Welcher Helm passt zu mir? Integralhelm, Klapphelm oder Jethelm?

Motoblogx stellt dir Kleidung, Accessoires und Zubehör für dich und dein Motorrad vor. Finde hier deine neue Motorradkleidung und fahre stilvoll gekleidet dein Motorrad.
Copyright by LOUIS

Für mein Empfinden hängt es davon ab, was für ein Typ du bist, welche Maschine du fährst und ganz wichtig, mit welchem du dich am wohlsten fühlst! Ich persönlich habe häufig das Problem, dass mir nur sehr wenige Helme passen, da sie als Integralhelm, Klapphelm oder Jethelm eher kleiner ausfallen. Hier mal 3 Beispiele mit meiner persönlichen Einschätzung zu dem Thema.

Motoblogx stellt dir Kleidung, Accessoires und Zubehör für dich und dein Motorrad vor. Finde hier deine neue Motorradkleidung und fahre stilvoll gekleidet dein Motorrad.
Copyright by Louis

Der HJC I40 JETHELM

Diesen Helm habe ich auf einem 50ccm Roller getragen und empfand ihn als sehr angenehm. Es steht zwar nirgendwo, dass der HJC I40 JETHELM nur auf einem Roller getragen werden darf, aber ich würde ihn weniger für Geschwindigkeiten über 80km/h empfehlen. Der Wind wird dann schon unangenehm, wenn man keinen geschlossenen Helm trägt. Ich mochte die integrierte Sonnenblende und die Belüftungsmöglichkeiten. Die Polster sind größtenteils herausnehmbar und waschbar. Für die Stadt und auf einem Roller war es für mich der perfekte Helm. Mit 1,25kg finde ich ihn auch nicht zu schwer.

Kundenbewertungen aus dem Internet werden mit durchschnittlich 4,5 von 5,0 Sternen angegeben. Hervorgehoben wird Tragekomfort, Sicht, Preis und Qualität.

 

Motoblogx stellt dir Kleidung, Accessoires und Zubehör für dich und dein Motorrad vor. Finde hier deine neue Motorradkleidung und fahre stilvoll gekleidet dein Motorrad.
Copyright by LOUIS

Der HJC C10

Das Gegenteil zum Jethelm ist ein Integralhelm, hier als Beispiel der HJC C10. Ein klassischer, geschlossener Motorradhelm. Der Vorteil zum Jethelm liegt klar an der besseren Windverträglichkeit und auch dem Schutz vor Steinen und Insekten. Den Nachteil würde ich darin sehen, dass an Sommertagen im Stau „nur“ das Visier hochgeklappt werden kann und im Vergleich weniger Abkühlung im Gesicht ist. Zusätzlich sind das Sichtfeld und Gesamtgefühl beengter mit einem Integralhelm. Für alles über 50ccm ist es definitiv die bessere und sicherere Lösung.

Laut Kundenbewertungen aus dem Internet, wird der Helm gerne als Ersatzhelm oder von Menschen die selten einen Helm benötigen gekauft. Dafür grundsätzlich top bewertet!

Motoblogx stellt dir Kleidung, Accessoires und Zubehör für dich und dein Motorrad vor. Finde hier deine neue Motorradkleidung und fahre stilvoll gekleidet dein Motorrad.
Copyright by LOUIS

Der SCHUBERTH C3 LOUIS EDITION

Wenn man den Mix aus Jethelm und Integralhelm haben möchte, dann sollte man zu einem Klapphelm greifen. Damit hat man aufgeklappt mehr Freiheitsgefühl als mit dem Integralhelm und kann ihn bei höheren Geschwindigkeiten einfach wieder schließen. Dafür ist meist der Einstiegspreis teurer. Wog der Integralhelm 250g mehr als der Jethelm, wiegt der Klapphelm nochmal 70g, also 1570g insgesamt, mehr. Auch hier hat man dieselben Möglichkeiten wie bei den anderen Helmen, nämlich Belüftung, waschbare Polsterteile und eine Sonnenblende. Ideal als Tourenhelm gedacht.

Die Bewertungen der Käufer gehen hier auseinander. Von „perfekt“ bis „naja“ ist alles dabei. 3,5 von 5,0 Sterne ist der ungefähre Durchschnitt. Einfach ausprobieren und selbst eine Meinung bilden.

Wie am Anfang gesagt, sollte man sich selbst fragen, was genau die Anforderungen an den Helm sind und was und wohin ich mit meinem Motorrad oder Motorroller fahren möchte. Am Ende ist es auch eine Geschmacksfrage und eine Frage des Tragekomforts. Sicher soll es jedenfalls sein!

 

Ich möchte gerne dazu aufrufen, dass jeder mit Produktwissen dieses über die Kommentarfunktion den Anderen zukommen lässt. Leider gibt es online nur wenige Rezensionen, daher lasst uns eine Community bilden und einander unterstützen.

 

 

 

Affiliatelinks/Werbelinks


(*) kennzeichnet Affiliatelinks/Werbelinks, die in „Zum Produkt“ und hinter sämtlichen Bildern integriert sind. Wenn du auf so einen Affiliatelink/Werbelink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert